Michael Chacewicz Pedrillo | Diener des Belmonte | Tenor

Michael Chacewicz wurde in Danzig geboren und wuchs in Bremen auf, wo er bereits in jungen Jahren im Theater am Goetheplatz und im Knabenchor der Liebfrauenkirche sang. Er studierte zunächst an der Royal Academy of Music in London, bevor er an das Konservatorium von Amsterdam wechselte. 2010 schloss er sein Studium als Bariton in Danzig erfolgreich ab und war von 2010 bis 2013 Ensemblemitglied der Jungen Oper Hannover. Er trat u.a. beim Festival »Encuentro de Música y Academia«in Santander (Spanien), den Thüringer Schlossfestspielen und den Opernfestspielen in Weikersheim und Bad Hersfeld auf, wo er Figaro (»Der Barbier von Sevilla«), Herr Fluth (»Die lustigen Weiber von Windsor«)und Dancaïro (»Carmen«)sang.

mehr

m September 2013 wechselte der Bariton ins Tenorfach und gab im März 2014 an der Staatsoper Hannover sein Tenor Debüt als Snout in Benjamin Brittens »Ein Sommernachtstraum« und Augustin Moser in Richard Wagners »Die Meistersinger von Nürnberg«. Des Weiteren sang er im Rahmen der Junge Oper Hannover den Diener in Jan Masanetz’ Uraufführung »Münchhausen«und verkörperte anschließend mit großem Erfolg den Symon Rymanowicz aus Carl Millöckers »Der Bettelstudent«bei den Opernfestspielen in Bad Hersfeld.

Michael Chacewicz ist passionierter Liedsänger und hat an mehreren Meisterkursen bei Udo Reinemann in Amsterdam, Robert Tear und Jürgen Schulze in London teilgenommen. Sein Opernrepertoire hat er unter anderem mit Terese Berganza, Helen Donath, Paul Esswood, Enrico Faccini und Dennis O’Neil erarbeiten können.