Ursina Meyer

Ursina Meyer

 

 

Ursina Meyer ist seit Kindheit eine begeisterte Stepptänzerin. 2009 wurde sie Schweizermeisterin und Vize-Weltmeisterin in der Kategorie Damen Elite und 2008 Weltmeisterin in der Kategorie Duo Elite mit Daniel Borak. Ihre Grundausbildung absolvierte sie in Zürich (Regine Ochsner). In Workshops mit internationalen Stepptanzgrössen bildet sie sich stetig weiter. Sie wurde 2006 ins Pre-Professional Programm des «New York City Tap Festivals» aufgenommen und erhielt mehrmals Stipendien für das Tap Festival «Rhythm World» in Chicago, unter der Leitung von Lane Alexander. Sie interpretierte das «Tap Dance Concerto» von Morton Gould, anlässlich des Neujahrskonzerts 2012 des Jugendorchesters, Winterthur und zahlreiche weitere Auftritte im In- und Ausland folgten wie Auftritte im SRF in der Sendung «Viva Volksmusik», im «Das Zelt» in der «Varieté-Show» und in der «Jazzlounge 1920» von Danny Hertach. Sie war Gastinstruktorin und Jurorin am Dance Worldcup Spain 2015 und Choreografin für die Cabaret-Revue «Brooksie» von Paul Steinmann. Sie ist zusätzlich Instruktorin im Backstage Studio in Zürich und Dancestudio Borak in Winterthur.