Gaudens Bieri

In der Schweiz geboren und aufgewachsen, schloss er sein Klavierstudium 2011 mit dem Master of Arts inMusic Performance an der Zürcher Hochschule der Künste ab.

Es folgte ein Nachdiplomstudium in Orchesterleitung (ZHdK) und das Masterstudium in der Kapellmeisterklasse von Prof. Matthias Foremny an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig.

Wichtige Impulse erhielt er von seinem Mentor Douglas Bostock, Chefdirigent des Südwestdeutschen Kammerorchesters und besuchte Meisterkurse im In- und Ausland.

Seit 2016 ist er Musikdirektor an der Walenseebühne und seit 2018 musikalischer Leiter des sinfonischenBlasorchesters des Schweizer Armeespiels.

Gastdirigate führten ihn u.a. zu Orchestern wie argovia philharmonic, Kammerphilharmonie Graubünden, georgisches Kammerorchester Ingolstadt, Leipziger Sinfonieorchester, Akademisches Sinfonieorchester Sofia und Philharmonie Ruse.