Suita da Psalms
Chorkonzert

Sonntag, 14. Mai 2017

17.00, Katholische Kirche, Domat/Ems

In Rhäzüns ist er geboren und künstlerisch hat er die Verbindung zu seinem Heimatdorf immer gepflegt: Alvin Muoth ist im Herzen Bündner, auch wenn er inzwischen in Immersee lebt.

Als hochbegabtes musikalisches Multitalent hat Alvin Muoth Chorleitung, Orchesterleitung, Sologesang und Komposition an der österreichischen Musikerschmiede par excellence, dem Mozarteum Salzburg, studiert - und dabei in sienem Heimatkanton verschiedene Chöre geleitet und Konzerte dirigiert.

Gleichermassen als Komponist und Interpret steht er im In- und Ausland im Rampenlicht der Konzertpodien: Seine Dirigierkunst ist ebenso gefragt wie sein Gesang. Auch als herausragender Stimmbildner wird er immer wieder engagiert.

Der Chor viril Domat, der 2017 seinen 150. «Geburtstag» feiert, hat das Werk schon einmal um die Jahrtausendwende einstudiert. In dieser Saison ist Muoths Psalmvertonung auch ein Beitrag zum Schweiz-Schwerpunkt im Programm der Kammerphilharmonie Graubünden.



			
		

Zurück