Ann-Christine Rose-Choi

Ann-Christine Rose-Choi wurde 1981 in Hamburg, Deutschland, geboren. Seit 2012 ist sie Orchestermitglied der Kammerphilharmonie.

Studium/Lehrer/ Berufserfahrungen

  • 2001–2004: Grundstudium Oboe bei Prof. Ricardo Rodrigues an der Hochschule für Musik "Hans Eisler" Berlin,
  • 2004–2008: Studium bei Prof. Fabian Menzel, Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt (Main), Abschluss Diplom
  • 2008–2010: Meisterklasse bei Prof. Fabian Menzel, Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt (Main)
  • Sommersemester 2010-Wintersemester 2013/14: Lehrbeauftragte am Leopold Mozart Institut Augsburg, Klasse Prof. Heike Steinbrecher
  • 2008–2010: Zeitvertrag Solo-Englischhorn am Theater Augsburg

Tätigkeiten neben der Kammerphilharmonie

  • Seit 2010: Lehrtätigkeit an der Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu

Wie ich zur Musik kam

In meiner Familie gehörte Musik immer dazu. Als ich 10 Jahre alt war, lernte ich die Oboe kennen. Ich hörte eine Freundin meiner Eltern auf einer Taufe spielen und fortan wollte ich Oboistin werden.

Musik bedeutet für mich

Musik ist für mich die Sprache der Emotionen. An der Orchestermusik liebe ich es, Teil eines großen Ganzen zu sein.

Was gefällt mir bei der Kammerphilharmonie

Erst gibt es ein großes Hallo und viel Wiedersehensfreude, aber sobald die Probe beginnt, sind alle konzentriert und freuen sich auf die Musik. Das sind für mich zwei ganz besondere Qualitäten.

Meine Hobbies

  • Yoga